Kurplatz an der Nordsee

Urlaub für Ihr Pferd auf der Nordseeinsel Föhr


 

In den Sommermonaten ab Ende Mai / Anfang Juni bis Ende September / Mitte Oktober biete ich 2 Plätze für Ekzemer, Pferde mit Atemwegserkrankungen oder einfach nur mal für eine Auszeit an.

 

 In dieser Zeit stehen die Pferde auf knapp 4ha in der Wrixumer Marsch, nur etwa 500 Meter vom Deich entfernt und damit ganz dicht am Meer, wodurch sie von der jod- und salzhaltigen Seeluft profitieren. Zudem geht hier draußen immer eine frische Briese, wodurch Kriebelmücken und dergleichen kaum vorkommen.

Ein ideales Klima also für Pferde mit Atemwegsproblemen oder Ekzem. 

 

  Die große Weide ist in verschieden Bereiche aufgeteilt, um zum einen dem Bewegungsbedürfnis der Pferde gerecht zu werden und zum anderen jedem Pferd eine Rückzugsmöglichkeit zum Schlafen, Dösen oder einfach nur mal so zu bieten.

So können die Pferde ihre sozialen Kontakte pflegen, die Herdenstruktur bietet dabei Sicherheit, und trotzdem wird Stress an Futter - und Wasserstellen durch das großzügige Platzangebot vermieden. 

Dies sind insbesondere für unsere Islandpferde wichtige Voraussetzungen um psychisch gesund zu bleiben und dadurch Krankheiten vorzubeugen oder um sich sowohl psychisch wie physisch wieder zu stabilisieren und dann gestärkt am Ende der Kurzeit wieder nach Hause fahren zu können. 

 

Ausgehend von zwei großen L-förmigen Ausläufen, welche durch einen Gang miteinander verbunden werden können und in denen Wasser und Futterplätze weit möglichst von einander entfernt liegen, kann ich die Pferde hier stundenweise auf die Weide lassen, portioniert weiterstecken oder bei Bedarf Heulage zu füttern.   

Entsprechend den Bedürfnissen der Pferde, wird die Herde zum Fressen in kleine Gruppen unterteilt, so dass jedes Pferd genügend Zeit und Ruhe zum Fressen hat. 

 

 

Die Pensionskosten betragen 270,-€ ohne zusätzlichen Pflegeaufwand bzw. 300,-€ mit Ekzempflege (ohne Produkte) im Monat.

 

In dem Preis enthalten sind folgende Leistungen: 

  • Haltung in einer gut sozialisierten, alters- und geschlechtergemischten Islandpferdeherde, maximal 20 Pferde,
  • zur Fütterung werden die Pferde individuell nach ihren Bedürfnissen in kleine Gruppen unterteilt,
  • ganztägiger Aufenthalt draußen in großzügigen Ausläufen mit stundenweise Weidegang und / oder  Heulage nach Bedarf,

  • mind. 2 x tägliche Kontrolle,
  • tägliches Abäppeln von Weide und Ausläufen,

  • tägliche Mineralfuttergabe,

  • 2x täglich frisches Wasser,  

Die Kosten für Impfungen, anfallende Tierarztkosten, Hufschmied, zusätzliches Kraftfutter, etc. sind nicht im Preis enthalten. 

 

 

Folgende Voraussetzungen muss Ihr Pferd mitbringen: 

  • es muss herdenverträglich sein, damit eine gute Integration in die bestehende Herde möglich ist,

  • es muss sich jederzeit, auch auf der großen Weide, einfangen lasen und händelbar sein,
  • es muss frei von ansteckenden Krankheiten sein (insbesondere Druse und Herpes) und aus einem gesunden Bestand kommen,

  • es muss gegen Influenza und Tetanus geimpft sowie frisch entwurmt sein,

  • es muss nachweislich eine Haftpflichtversicherung für Ihr Pferd bestehen.
  • Bevorzugt nehme ich Stuten. Ein Wallach ist nur möglich, wenn dieser die Haltung in einer gemischten Herde kennt, nicht hengstig und höchstens rangmittig ist.

 

 

Sollte dies Ihr Interesse geweckt haben und sie Ihrem Pferd ein paar Monate erholsamen Urlaub an der Nordsee gönnen wollen, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.