Fohlenjahrgang 2023

 

Tragend für 2023 sind :

 

Ekta-Von frá Álfhólahjáleigu von Mökkur frá Flagbjarnarholti

 

Mökkur wird von seinen Besitzern als ein hocheleganter Sportviergänger, mit viel Fluss im Tölt, mit schwungvollen Grundgangarten, bei stets viel Ausdruck und Bewegung, ganggewaltig, riesengroß und mit enormer Präsenz beschrieben. 

Seien Reiteigenschaftsnote viergängig beträgt 8,81 darunter fünf 9er Bewertungen für Tölt, Galopp, langsamer Galopp, Rittigkeit und Form unter dem Reiter.

Auf sein Exterieur erhielt er insgesamt die Note 8,42.

 

Errechneter Geburtstermin ist der 28. April

 

 

Lóa frá Eyri von Valgarð frá Kirkjubæ.

 

Dies ist für mich  meine Traumanpaarung für Lóa! Bereits als ich erfahren habe, dass Valgarð nach Deutschland kommt, hatte ich Kontakt mit seiner Besitzerin aufgenommen. Aus verschiedenen Gründen habe ich das Vorhaben "Besamung von Lóa mit Valgarð " dann aber vorerst auf Eis gelegt. In diesem Jahr hat es nun geklappt.

Valgarð  ist für mich nicht nur durch seine Eigenleistung (Reiteigenschaften 8,75, darunter 9 für Tölt, Charakter - Gehwille und Form unter dem Reiter, Exterieur 8,61) so interessant, sondern auch weil er ein Kirkjubæ-Pferd ist. Damit schließt sich für mich persönlich ein Kreis, denn während meine Stuten ja alle viel, teilweise noch altes, Sauðárkróki- Blut haben, stammt mein Skolli mütterlicherseits aus der Kirkubæ-Zucht. 

 

Errechneter Geburtstermin ist der 28. Mai

 

Wieder zwei Anpaarung die Interessantes versprechen!