Leikur vom Nieblumerfeld


***verkauft***

 

Geb. am: 23. Mai 2017

Mutter: Hamingja

Vater: Leistur vom Habichtswald

FEIF-ID: DE2017122598                                                 

Fuchsfalbschecke mit Flocke

BLUP: 100

Abstammung bei Stormhestar: http://www.stormhestar.de/german/horse_view.asp?ID=203124

 

 

 

Auch Leikur entspricht, genau wie sein großer Bruder Andvari, genau dem Typ Islandpferd welches ich züchten möchte: er ist ein kräftiges, ehr im alten Typ stehendes Fohlen mit jeder Menge Tölt, deutlich fünfgängig veranlagt, mit viel Pepp und Witz, absolut klar im Kopf, neugierig und interessiert am Menschen dabei aber nicht respektlos, sehr mutig, unerschrocken, selbständig und aufgeschlossen. Mit diesen Voraussetzungen verspricht er einmal ein ganz toller Freizeitpartner zu werden.

 

Er kennt Kinder, Hunde, vorbeifahrende Trecker, Busse, etc. Das Aufhalftern war von Beginn an kein Problem, zur Zeit üben wir das Führen ohne Mama. Auch Anhängerfahren gehört bei uns ganz selbstverständlich dazu, denn sonst kommen wir nicht auf die nächste Weide.

Leikur wächst in einer gut sozialisierten alters- gemischten Herde auf in der er viele Spielmöglichkeiten hat.

 

Leikur erhält täglich Fohlenfutter und wird natürlich regelmäßig entwurmt und bekommt die Hufe ausgeschnitten, was er auch vorbildlich mitmacht.

Er ist bereits gechippt, im WorldFengur eingetragen und hat selbstverständlich volle Papiere.

 

Natürlich könnte Leikur, gegen entsprechende Kostenübernahme, auch zur weiteren Aufzucht noch bei uns bleiben.


 

23. Mai

 

24. Mai - morgens

 

24. Mai - abends

 

31. Mai

Leikur erinnert mich sehr an seinen großen Bruder: ein pfiffiges kleines Kerlchen, mit jeder Menge Energie und immer fröhlich! Heute hat er zum ersten Mal seiner Oma Hetja, Mön und Lóa einen Besuch abgestattet. Besonders Mön fand er sehr interessant.

Ein paar Bilder der letzten Tage...

Juni und Juli

 

04. August - Fohlenregistrierung auf Föhr

August

Eigentlich sollten die Pferde nur den Eingangsbereich auf der großen Sommerweise mit abfressen. Aber die Jungpferde finden den Mistcontainer viel interessanter...

Januar 2018

 

März 2018

Sommer 2018