Fjölnir vom Nieblumerfeld


Auch Fjölnir ist, wie in diesem Jahr alle Fohlen, in der Nacht geboren. Auch Lóa hat es toll alleine hinbekommen, als ich um halb 3 meine Kontrollrunde gemacht habe, war der kleine Mann schon da. Eine Komplikation gab es aber leider doch, bei Lóa wollte die Nachgeburt nicht von alleine abgehen, so dass unser Tierarzt noch kommen musste. Zum Glück hat sie aber nun alles gut überstanden.

 

Der Name Fjölnir ist zum einen ein Männername mit unklarer Bedeutung. Möglicherweise stammt es von dem Wort "fjöl-" = der Weise ab. Außerdem ist er ein anderer Name für Óðinn aus der altnordischen Mythologie.

 

Fjölnir ist ein sehr aufgewecktes, freundliches und mutiges Fohlen, das vom ersten Tag an viel Interesse an uns zeigt. Er ist fünfgängig veranlagt mit jeder Menge Tölt. Er hat einen sehr harmonischen Körperbau und eine ganz tolle Aufrichtung.

 

Fjölnir steht zum Verkauf

Preis: 3.000,-€

 

Beurteilung vom Pferdestammbuch SH/HH: weit entwickeltes, typvolles Fohlen mit schöner Aufrichtung und gutem Galopp, prämiert mit 7,75